Vereinsplatz.jpg

Handball - Erster Auswärtssieg


Erster Auswärtssieg in Lennestadt


Am Sonntag um 16:00 Uhr gewann unsere 1. Mannschaft mit 22:30 bei der HSG Lennestadt - Würdinghausen. Nur am Anfang konnte die Heimmannschaft mithalten. Nach 10 Minuten nahm der Trainer der HSG, beim Spielstand von 2:5, die erste Auszeit. Er stellte die bis dahin offensive 5:1 Deckung auf eine defensive 6:0 Deckung um, daraufhin wurde der Angriff der Lennestädter besser. So kam es in der 22. Minute zum Stand von 9:11 für die HTV. Jetzt nahmen wir eine Auszeit und es wurde vorne und hinten nachjustiert. Dies zeigte sofort Wirkung und so ging es beim Stand von 10:15 Toren in die Halbzeit.


Unsere Mannschaft kam hochmotiviert aus der Kabine. Das Spieltempo wurde erhöht und man vergrößerte innerhalb von 6 Minuten den Vorsprung auf 11:20. Leider wurde jetzt im Angriff zu schnell über Einzelaktionen der Abschluss gesucht. Die Gastgeber konnten sich in dieser Phase bis auf 16:22 heran kämpfen. In der 49. Minute nahm unser Trainer eine weitere Auszeit, um dieses Problem anzusprechen. In den letzten 10 Minuten wurden im Angriff wieder Auslösungen gespielt und dem freien Spieler der Torwurf ermöglicht.


Auch eine offene Manndeckung am Ende änderte nicht an der Überlegenheit unserer 1. Mannschaft und wir gewannen mit 22:30 Toren das Auswärtsspiel.


HTV Littfeld-Eichen: Halberstadt (5), Göbel, Mankel (1), Malczok (4), Wodrazka (10/5), Stähler (2), Wilks, Fick (6), Brühl (2), Sassmannshausen ( TW), Rossa (TW)