Vereinsplatz.jpg

HTV - Nach einer Auswärtsniederlage folgt ein Heimsieg


Nachdem unsere 1.Herrenmannschaft mit einem sehr reduzierten Kader in Lüdenscheid gegen eine aus der Landesliga verstärkten Zweitvertretung mit 22:35 verloren hatte, konnten sie am letzten Samstag wieder auf eine größere Spielerzahl zurückgreifen. Gespielt wurde diesmal gegen die TSG Siegen. Die Gäste konnten sich schon am Anfang der 1.Halbzeit mit 3 Toren (2:5) absetzen und den Abstand sogar bis zur 26. Minute auf 8:12 ausbauen. Unser Team hatte Schwierigkeiten sich auf das hohe Tempo der Siegener einzustellen und wurde bis dahin mehrfach in der eigenen Hälfte überlaufen. Trotzdem gelang es in den letzten Spielminuten durch 3 Tore in Folge das Ergebnis auf 11:12 zu verringern. In der Halbzeit sprach man das Rückzugsverhalten in der Defensive an, um das Tempospiel der Siegener zu unterbinden. Der ballführende Spieler der Gäste wurde jetzt schon an der Mittellinie attackiert und das Spiel durch ein Foul unterbrochen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wechselnder Führung. Ab der 44. Minute (19:19) wurde die Heimmannschaft immer stärker. Im Angriff kam man, gegen die jetzt sehr offensive Deckung der TSG, immer wieder zum Torerfolg. In der Deckung wurde nun gut verschoben und auch unser Torhüter steigerte sich immer mehr. Die letzten 16 Minuten konnten wir mit 10:2 für uns entscheiden. Eine tolle 2.Halbzeit. Das Spiel endete mit einem Spielstand von 29:21 Toren. HTV Littfeld/Eichen: Halberstadt(2), Münker, Mankel(2), Wodrazka(6/3), Klinger(1), Malczok(4), Gosch(8), Pfeifer(3), Willcke, Brühl(3), Sassmannshausen(TW), Rossa(TW)

76 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen