top of page
Vereinsplatz.jpg

Badminton: Team 2 Meister in der Bezirksliga


Nachdem man in der Saison 2022/2023 knapp den Aufstieg verpasst hatte, ging die 2. Mannschaft des TV „Hoffn.“ Littfeld mit einem klaren Ziel in die Spielzeit 23/24: Der Aufstieg in die Landesliga.


Zum Saisonstart begrüßte man zunächst die eigene Spielgemeinschaft SG Littfeld-Siegen 3 und setzte sich insgesamt 7:1 durch. In einigen engen Duellen, unter anderem dem 2. Herrendoppel mit Christian Krafft und Kiem Duong behielt aber Team 2 die Oberhand. Dem gelungenen Auftakt folgten weitere Siege gegen den BC Hünsborn (6:2) und den TuS 05 Oberpleis 3 (7:1), bevor man gegen den TV Olpe in Form eines 4:4 Unentschiedens den ersten kleinen Dämpfer hinnehmen musste. Konnten Christian Krafft und Patrick Ebel im starken 1. HD noch einen Punkt für Littfeld holen, so musste man die verbliebenen Herrendoppel und -einzel leider abgeben. Die Damen um Kristian Koch, Gesa Reichmann und Lena Schornstein gewannen ihre Spiele souverän und sorgten für den Endstand.


Gegen den 1. CfB Köln 6 fand man mit einem klaren 6:2-Erfolg aber bereits wieder in die Spur, ehe zum Rückrundenstart erneut gegen die SG Littfeld-Siegen ein weiterer 7:1-Erfolg verbucht wurde. In den folgenden Begegnungen gegen den TV Witzhelden 4, den ärgsten Konkurrenten um den Aufstieg, sollte bereits eine kleine Vorentscheidung fallen. In Witzhelden erkämpfte man sich ein starkes 4:4, bei dem besonders die Erfolge von Ricardo Koch im 1. Herreneinzel und im Mixed mit Christian Krafft und Kristina Koch hervorzuheben sind. Im Rückspiel konnte man zusätzlich auf Patrick Steger aus der 1. Mannschaft zurückgreifen, der an der Seite von Christian Krafft im 1. HD den wichtigen Punkt zum 5:3 Heimsieg erspielte.


Nach einem weiteren Erfolg in Köln (6:2) und einem erneuten 4:4 gegen den TV Olpe konnte bereits im drittletzten Spiel beim TV Refrath 7 der vorzeitige Meistertitel und der damit verbundene Aufstieg gesichert werden. Diese Gelegenheit ließ sich Team 2 des TVL nicht nehmen und sicherte sich in einem spannenden Mixed den entscheidenen Punkt zum 5:3 Sieg. Der Aufstieg war damit perfekt.


In den verbleibenden Partien schloss man die Saison standesgemäß mit Erfolgen gegen den TuS Oberpleis 3 und den BC Hünsborn ab. Die Auswärtsfahrt nach Hünsborn am letzten Spieltag wurde auch von einigen Zuschauer/-innen begleitet und im Anschluss wurde das Team um Christian Krafft, Mathias Adlung, Ricardo Koch, Robin Theis, sowie Kristina Koch, Gesa Reichmann und Lena Schornstein gebührend gefeiert. Eine grandiose Saison, die sich am besten in den Worten von Gesa Reichmann beschreiben lässt: „Ich habe noch nie so viel Spaß in und mit einer Mannschaft gehabt wie mit dieser. So viel Freude, gleichzeitig Ehrgeiz, so viel Verständnis und ein so großes Miteinander hab ich mir vorher immer gewünscht.“


60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page