Vereinsplatz.jpg

Erfolgreiche Westdeutsche Meisterschaften - Annette Steger mit Titel im Dameneinzel


Nach drei Jahren Pause konnten dieses Jahr endlich wieder die Westdeutschen Meisterschaften (WDM) in den Altersklassen O35 bis O75 ausgerichtet werden. Beim Badminton-Landesverband NRW blickte man gespannt auf das Turnier vom 06.05. - 08.05. in Verl, da ein Turnier dieser Größenordnung pandemiebedingt lange nicht ausgerichtet werden konnte. Da der Verband der Mitgliederstärkste Verband in Deutschland ist und darüber hinaus die größte Leistungsdichte hat, standen spannende Wettkämpfe in 40 verschiedenen Konkurrenzen bevor. Mit dabei, wie nun bereits seit 15 Jahren in Folge, drei Teilnemer/innen vom TV „Hoffn.“ Littfeld.


Aus dem nördlichen Siegerland machten sich Kristina Koch, sowie Dieter und Annette Steger auf den Weg in das 20 km vor Bielefeld gelegene Verl, um sich dort in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed mit Sportlen/innnen aus ganz NRW zu messen und die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften zu erringen.

Zum Auftakt am Freitag traten alle drei Littfelder/innen in der Mixedkonkurrenz an. Nach erfolgreichem Turnierverlauf kam es schließlich im Halbfinale zum vereinsinternen Duell, in dem sich Annette und Dieter Steger knapp in drei Sätzen gegen Kristina Koch und ihren Mixed-Partner Ulrich Gußmann (TV Witzhelden) durchsetzen konnten. Im Finale unterlag man schließlich der Paarung J. Schmidt-Forster / A. Schwarzer, beendete den Tag aber mit einem starken zweiten und dritten Platz in der AK O55, womit die direkte Qualifikation für die DM geschafft ist, ein grandioser Auftakt!


Am Samstag folgten die Doppelkonkurrenzen. Auch hier zeigten die Littfelder/innen gewohnt starke Leistungen: Dieter Steger erreichte mit seinem Doppelpartner Frank Naumann (Bielefeld) einen tollen dritten Platz, ebenso wie Annette Steger und Kristina Koch im Damendoppel. Dies bedeutete einmal mehr die erfolgreiche Qualifikation für die DM.


Die sportliche Krönung erfolgte am dritten und letzten Wettkampftag, an dem Annette Steger im Dameneinzel der AK O55 siegte und damit Westdeutsche Meisterin wurde! Als älteste Teilnehmerin in ihrer AK, setzte sie sich mit nur einem Satzverlust im gesamten Turnierverlauf gegen die Konkurrenz durch und unterstrich damit ihre herausragende Leistung. Als erste Spielerin aus dem Siegerland konnte Annette den Titel bei den WDM O35 - O75 erzielen, was nochmals den Stellenwert dieses tollen Erfolges hervorhebt.

Kristina Koch erzielte in einem starken Feld einen hervorragenden vierten Platz und ist damit ebenso wie Annette Steger für die DM qualifiziert.

Dieter Steger startete im insgesamt teilnehmerstärksten Feld und belegte den neunten Platz.


Nach drei tollen Wettkampftagen mit hervorragenden sportlichen Ergebnissen richtet sich der Blick nun bereits auf die DM O55 bis O75 vom 27.05.2022 bis 29.05.2022 in Solingen. Auch dort werden die Littfelder/innen vertreten sein und neben den Titeln in den jeweiligen Konkurrenzen auch die Qualifikation für die Europameisterschaft in Lubiljana im August diesen Jahres anstreben.


81 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen