Vereinsplatz.jpg

Handball 3. Heimspiel gewonnen



Am Samstag war wieder Heimspieltag. Unsere 1. Mannschaft spielte diesmal gegen die HSG Wittgenstein.

Bis zur 12. Minute ( 6:6 ) sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Die HTV Littfeld/Eichen legte zwar immer ein Tor vor, aber den Wittgensteiner gelang sofort der Ausgleich. Leider ließ bei unserem Team die Konzentration nach und wir leisteten uns einige technische Fehler und Fehlwürfe aus besten Wurfpositionen. Auch nach einer Auszeit in der 17. Minute wurde es erstmal nicht besser. Mit einem Rückstand von 12:14 ging es dann in die Kabine.


In der 2. Halbzeit agierten beide Mannschaften recht nervös und es fielen bis zur 40. Minute nur 5 Tore. Die HSG Wittgenstein führte nun mit 14:17 und konnte sich erstmals mit 3 Toren absetzen. Jetzt wechselten wir unser Deckungssystem auf ein 5:1 Deckung. Das stellte die Gäste zunehmend vor Probleme und zwang den Gästetrainer bei einem Spielstand von 16:17 zu einer Auszeit. Nach der Auszeit wurde unsere Defensive immer stärker. Es wurden kaum noch Torwürfe zugelassen und was auf das Tor kam wurde vom Torwart gehalten. So warfen die Spieler der Gäste in den letzten 20. Minuten nur noch 2 Tore. Wir erhöhten aus der stabileren Deckung das Tempo und kamen nun auch zu schnellen Toren und gewannen das Spiel letztendlich mit 23:19 Toren.


HTV Littfeld-Eichen: Halberstadt (1), Münker, Mankel, Wodrazka (10/4), Wagner (1), Malczok (3), Wilks, Pfeifer (1), Schiewe (1), Fick (4), Brühl (2), Sassmannshausen ( TW), Rossa (TW)

102 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen